laible-verlagsprojekte

Passivhaus-Kompendium-Magazin

Freiräume-Magazin

Denkmal-Sanierung-Magazin

Denkmalgerecht -Das belgische Unternehmen OFF-SIDE sorgt derzeit mit interessanten Dachfenstern für Aufsehen, die ideal bei Denkmalsanierungen eingesetzt werden können. Die Fenster mit historischem Äußerem überzeugen durch modernen Komfort. In einer Kooperation mit Dachdeckern und Ingenieuren wurden die Dachfenster mit verbesserter Dämmung, thermischer Trennung, langer Lebensdauer und vereinfachtem Einbau optimiert.

Alle Metallteile sind gesandstrahlt, metallisiert und pulverbeschichtet. Für maximale Haltbarkeit sind die Scharniere aus Edelstahl. Die Dichtungsgummis sind besonders hochwertig, das verwendete Glas hat eine besonders hohe energetische Effizienz. Der wartungsfreie Kitt wird von Hand aufgetragen; in Kombination mit der gebogenen äußeren Scheibe entseht so der authentisch historische Eindruck. Der Einbau der OFF-SIDE-Fenster ist durch eine fest angebrachte Unterplatte aus Metall besonders einfach. Dank dieses Bauteils lässt sich das historisierende Fenster problemlos mit unterschiedlichsten Dacheindeckungen wie
Pfannen, Reet oder Schiefer kombinieren.

Die Belgier verstehen ihr Produkt als wichtige Ergänzung zum bestehenden Angebot der großen Anbieter von Dachfenstern, die allesamt keine für historische Bauten geeignete Lösungen haben. OFF-SIDE wendet sich an Bauherren mit ästhetischen Ansprüchen und an Architekten mit Blick für authentische Details. Wer einen Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert saniert oder einen historisierenden Neubau erstellt, will keine Standarddachfenster und hatte bislang nur die Möglichkeit, sich beim lokalen Fensterbauer Maßanfertigungen herstellen zu lassen. Seit OFF-SIDE die Fenster in historischem Look mit modernem Komfort überregional anbietet, hört man im Unternehmen öfter von Kunden den Satz: „Hätten wir die bloß schon eher gefunden!"

Weitere Informationen: www.historische-dachfenster.com

verlagsprojekte

Laible Verlagsprojekte
Zum Eichelrain 3 
78476 Allensbach

Tel. +49 (0)7533 98300
Fax +49 (0)7533 98301
info@phk-verlag.de