Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Newsreader

Herbst 2021: Passivhaustagung in Wuppertal

Foto: EnergieAgentur.NRW

Jahr für Jahr kreisen die Pausengespräche auf der Passivhaustagung auch um die Frage "wo treffen wir uns im nächsten Jahr?". Auf der coronabedingten Online-Konferenz war das dieses Mal leider ganz anders, der Small Talk der Tagungsteilnehmer untereinander und mit den Fachausstellern war einfach kaum gegeben. Trotzdem gab es zum Ende der Veranstaltung die übliche Bekanntgabe des nächsten Tagungsortes - und der heißt: Wuppertal.

Die Internationale Passivhaustagung ist seit mehr als zwei Dekaden der zentrale Treffpunkt für alle, die sich zu hocheffizienten Gebäuden und erneuerbarer Wärme am Bau austauschen und informieren wollen. Zur 25. Auflage lädt die EnergieAgentur.NRW die Fachwelt gemeinsam mit dem Passivhaus Institut und dem NRW-Energie- und Wirtschaftsministerium im Herbst 2021 in die Wuppertaler Stadthalle ein.

„Ich freue mich ganz besonders, dass wir die 25. Internationale Passivhaustagung des Passivhaus Institutes unter der Schirmherrschaft des NRW-Energie- und Wirtschaftsministers Prof. Dr. Pinkwart mitgestalten und hier durchführen werden“, so Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW.

Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten und auch dank der Arbeit der EnergieAgentur.NRW zu einem Land mit Modellcharakter für ein modernes, nachhaltiges und energieeffizientes Bauen und Leben entwickelt. Schneider: „Wir setzen seit mehr als 30 Jahren Maßstäbe in Sachen zukunftsfähiger Architektur und Baukultur, die weltweit Beachtung finden. Dass es uns gelungen ist, die Internationale Passivhaustagung nach Wuppertal zu holen, ist eine Bestätigung für die Arbeit der vergangenen Jahre.“ Seit den 1990er-Jahren arbeiten das Land und die EnergieAgentur.NRW daran, die CO2-Emissionen im Gebäudesektor zu reduzieren. Dabei wird die Umsetzung besonders gefördert, wie etwa über die Solar- und Klimaschutzsiedlungen oder die Förderung von Passivhäusern über progres.nrw.

„Wenn wir den Klimaschutz ernst nehmen, müssen wir den gesetzlichen Standard unterschreiten, mit dem Passivhausstandard ist das nachhaltig möglich“, erläutert Dirk Mobers, Leiter des Themengebiets Wärme, Gebäude bei der EnergieAgentur.NRW.

Hochkarätige Vorträge, interaktive Workshops und eine vielseitige Fachausstellung werden auch in der Jubiläums-Ausgabe der Tagung neue Ideen und Erkenntnisse rund um das Passivhaus vermitteln. Neben dem fachlichen Austausch in den

Bereichen Forschung, Entwicklung und Anwendung sind im Programm Vorträge, eine Fachausstellung, sowie Exkursionen zu umgesetzten Passivhaus-Projekten in Nordrhein-Westfalen geplant.

Nachdem die Passivhaustagung in diesem Jahr nur online stattfinden konnte, planen die Organisatoren für 2021 fest mit einer Präsenzveranstaltung. Weitere Informationen zu Termin, Programm und Anmeldung werden – sobald verfügbar – über die EnergieAgentur.NRW veröffentlicht.

Weitere Infos:

www.energieagentur.nrw/gebaeude/25._internationale_passivhaustagung_2021_in_wuppertal?preview=1

Zurück

© 2020 Verlagsprojekte