Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Newsreader

KfW-Effizienzhaus oder Passivhaus?

KfW-Effizienzhaus oder Passivhaus? In einer neuen Broschüre erläutert der Verein Pro Passivhaus die Unterschiede

Der Verein Pro Passivhaus e. V. hat eine interessante und möglicherweise auch brisante Broschüre vorgestellt. Dabei wurde das KfW-Effizienzhaus genauer unter die Lupe genommen. In einer Gegenüberstellung zeigt die Broschüre, warum dieser von vielen dem Passivhaus als „fast gleichwertig" empfundene Standard nicht mit dem Passivhaus zu vergleichen ist.

Es wird aufgezeigt, woraus sich die Definitionen für das Passivhaus und das KfW-Effizienzhaus ableiten und wie qualitativ unterschiedlich Planung, Berechnung und Ausführung sind. Dabei werden auch Fakten genannt, die so noch nirgends zu lesen waren: Etwa, dass das KfW-Effizienzhaus 55 eigentlich ein Effizienzhaus 73 ist, da der Gesetzgeber 2016 die primärenergetischen Anforderungen an neue Gebäude 2016 um 25 % verschärft hat – der KfW-55-Standard bezieht sich aber weiterhin auf die Anforderungen aus der EnEV 2009.

Die Broschüre gibt einen Überblick, wo und warum der Effizienzhausstandard deutlich hinter dem Passivhaus zurücksteht und benennt dafür auch das Hauptproblem: Bauherren und Planer von Passivhäusern streben einen bestmöglichen Baustandard für maximalen Komfort und größtmögliche Energieeffizienz an. Beim Effizienzhausstandard geht es dagegen in aller Regel darum, die bereitstehenden Fördermittel abrufen zu können und die dafür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und Detailberechnungen durchzuführen – häufig, ohne dass dabei das Gebäude an Qualität gewinnt.

Die Broschüre ist bei den Mitgliedern von Pro Passivhaus erhältlich.

Anfragen für größere Bezugsmengen an info@propassivhaus.de

Zurück

© 2019 Verlagsprojekte